Wahl des Kronleuchters und Pflege

Die Entstehung der Kronleuchter ( Lüster ) geht bis in das 5 Jahrhundert n.C. zurück. Sie waren nur großen Kirchen sowie repräsentativen Hallen, wie unter anderem einem Salon des Dolmabahçe-Palasts, vorbehalten. Mit der Entwicklung der Glasherstellung im 18. Jahrhundert und der Industrialisierung fand der Kronleuchter zunächst den Weg in die Gemächer des Adels und der Reichen und nun führt dieser Weg zu Ihnen.

Wir als Light-Delux haben es zu unserer Aufgabe gemacht jede Räumlichkeit mit solchen wunderschönen Kronleuchtern, wie sie einst Paläste zierten und schmückten, zu bestücken. Sie verleihen jeder Räumlichkeit einen eigenen Charme und werden nicht selten zum Mittelpunkt. Warum von Palästen und Schlössern träumen, wenn die Möglichkeit besteht, sich seinen eigenen Palast oder gar Schloss zu kreieren.

Wenn Sie genau so denken, dann sind Sie genau richtig bei uns.

In unserem stätig wachsenden Sortiment sind Kronleuchter aus den verschiedensten Epochen wie Biedermeier, Gründerzeit, Jugendstil, Art-Deco und sogar den 70er Jahren enthalten.

Die einzige Hürde liegt bei der Wahl des richtigen Kronleuchters. Denn hier gibt es verschiedene Kriterien die es zu beachten gilt. Deshalb sollten Sie zunächst einmal die folgenden Punkte beherzigen.

  • Größe der Räumlichkeit

Der Durchmesser des Kronleuchters sollte proportional  mit der Raumgröße wachsen.

Als Richtwert können wir aus Erfahrung sagen, dass für einen 20qm großen Raum ein Kronleuchter mit mindestens 40cm Durchmesser die passende Wahl wäre.

  • Die Deckenhöhe

Die Gesamthöhe des Kronleuchters sollte so gewählt werden, dass die Durchgangshöhe in dem jeweiligen Raum Ihrer Körpergröße addiert mit Ihrer Armlänge beträgt.

Also als Faustformel:

Deckenhöhe – Kronleuchter Gesamthöhe = Ihre Körpergröße + Ihre Armlänge

Die Gesamthöhe des Kronleuchters setzt sich aus dem Kronleuchter selbst sowie der Kette zur Anbringung an die Decke zusammen.

  • Die gewünschte Beleuchtung

Wird der Kronleuchter die einzige Lichtquelle sein? In erster Linie sollten Sie sich diese Frage stellen,  damit Sie den passenden Kronleuchter mit der richtigen Anzahl an Flammen und somit der richtigen Lichtintensität aussuchen. Zudem spielt auch der Behang eine wichtige Rolle bei der Auswahl, da durch Einsatz von Bleikristallen, Bernsteinen oder Muranogläsern verschiedene Lichtbrechungen erreicht werden können.

  • Die richtige Pflege

Um die optimale Ästhetik zu bewahren, ist es von großer Bedeutung Ihr Prunkstück in regelmäßigen Abständen zu pflegen. Somit erreichen Sie einen bestmöglichen Glanz und zudem erhöhen Sie erheblich die Lebensdauer Ihres Kornleuchters.

Die Grundreinigung beinhaltet die Entstaubung zum Beispiel mithilfe einer Staubbürste. Gerne können Sie dazu auch geeignete Aufsätze Ihres Staubsaugers nutzen. Anschließend folgt eine Nassreinigung. Hierzu benutzen wir, um Kalkreste zu vermeiden, unseren hauseigenen Spezialreiniger, den Sie auch auf Nachfrage bei uns erwerben können. Aber auch mit destilliertem Wasser lassen sich gute Resultate erzielen. Wichtig ist, da Flüssigkeit im Spiel ist, dass Sie die Sicherung rausdrehen bis der Kronleuchter komplett trocken ist.